Logo - Naturheilpraxis - Praxis für Alternativmedizin West-TCM - Zofingen

Praxis für Alternativmedizin West-TCM in zofingen (AG)

076 701 79 01

«Ich begleite Sie therapeutisch fachkompetent und individuell in Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Arzt/Ärzten, Physiotherapeuten und anderen Therapien.

 

 

Terminzeiten Montag, Dienstag, Mittwoch: siehe unter Öffnungszeiten ganz unten

 

 

Pause im Sommer: wegen

Eidg. Höherer Fachprüfung und Sommerferien vom

26. Juni - 12. Juli 2023

 

Bitte lesen Sie diesen ersten Informationsblock bevor Sie sich bei mir anmelden. Danke!

«Es geht nicht um die Krankheit alleine, es geht um den Menschen»

 

Professionelle Naturheilkunde

begleitet und ergänzt die Schulmedizin

behandelt Körper und Geist

ist personalisiert

ist Ursachen orientiert

  setzt ganzheitlich an

 

«Die Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sind Krankenkassen anerkannte und weitere wirkungsvolle Therapiemöglichkeit bei ersichtlichem Behandlungsgrund. Dank ihnen können akute und chronische Erkrankungen begleitend zur Schulmedizin behandelt werden.»

 

Alle komplementärtherapeutischen und alternativmedizinischen Therapien, wie die TCM sind keine Wellness-Massagen. Wenn Sie keinen medizinischen Behandlungsgrund (ärztliche Diagnose) haben, erkundigen Sie sich bitte unter den vielen nicht-therapeutischen Dienstleistungsangeboten in diesem Bereich.

Für die Anmeldung zu einer TCM-Therapie, die über Ihre Zusatzversicherung rückvergütet wird, benötigen Sie einen medizinischen Behandlungsgrund.

Ich nehme keine Patienten an mit Selbstdiagnosen aus dem Internet, oder Patienten, die grundsätzlich das Aufsuchen eines Arztes, aus welchen Gründen auch immer, verweigern.

Die Alternativmedizin ist bei allen gesundheitlichen Beschwerden, kein Ersatz für den Hausarztbesuch.

Grundsätzlich gilt: Ihr Hausarzt ist bei gesundheitlichen Beschwerden, mit Ausnahme von Bagatellerkrankungen, immer Ihre Erstanlaufstelle. 

 

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie Ihren Hausarzt aufsuchen müssen, oder und wenn Sie nicht wissen, ob Sie eine komplementärtherapeutische (KT) oder eine alternativmedizinische (AM) Begleitbehandlung für Sie das richtige ist, haben Sie die Möglichkeit sich bei Ihrer Krankenkasse beraten zu lassen. Nutzen Sie diese Angebot ebenfalls, falls Ihr Hausarzt aus Kenntnis-und Zeitmangel Sie nicht über komplementäre und alternativmediznische Begleitbehandlungen beraten kann.

Bitte nutzen Sie das Beratungs-Angebot Ihrer Krankenkasse, bevor Sie sich bei mir anmelden.

 

Qualifikation

Krankenkassen mit Zusatzversicherung anerkannt. Meine
beruflichen Qualifikationen finden Sie hier.

Therapieangebote

Erfahren Sie mehr zu meinem umfassenden Angebot im Bereich Akupunktur, Kräuterheilkunde und Massagen.

Indikationen

Der Einsatz der Alternativmedizin beinhaltet sämtliche Fachgebiete parallel zur Schulmedizin. Hier finden Sie eine Auswahl an Krankheits- und Beschwerdebildern. Die Liste ist nicht abschliessend.

Krankenkassen anerkannt?

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse online oder telefonisch wie Sie abgedeckt sind. Jedes Versicherungsmodell ist anders.Die meisten Krankenkassen bieten online einen «Therapeuten Finder» an. Das EMR, die Vereinigungsstelle aller Krankenkassen und Anerkennungsstelle für Therapeuten, bietet Ihnen diesen Suchdienst ebenfalls an. 

Natalie-Tracey Aschwanden-Pokha 

Dipl. Naturheilpraktikerin für Chinesische Medizin West-TCM 

Berufsqualifikationen und Fachabschlüsse:

Gesamtstudium Heilpraktikerschule HPS Luzern:

  • Diesen Sommer 2023 am Absolvieren der Eidgenössischen Höheren Fachprüfung (HF) für Alternativmedizin der Fachrichtung Chinesische Medizin in Akupunktur&Tuina/Anmo bei der Organisation der Arbeitswelt Alternativmedizin (OdA AM)
  • Dipl. Akupunkteurin TCM (AM-Methode)
  • Dipl. Tuina/Anmo-Therapeutin TCM (AM-Methode)
  • Dipl. Phytotherapeutin West-TCM, Herbalistin für westliche Heilkräuter und Naturheilmittel, systemische westliche Kräuterheilkunde nach TCM diagnostiziert
  • Dipl. Shiatsu-Therapeutin (KT-Methode)
  • 600 Stunden Grundausbildung + 300 Weiterbildung Schulmedizin ausgebildet und geprüft bei Schweizer Ärzten
  • 900 Stunden Praktikum Differenzialdiagnostik TCM-Schulmedizin
  • Alle therapeutischen Grundausbildungen habe ich an der Heilpraktikerschule Luzern absolviert

Fortlaufende jährliche Weiterbildungen:

  • Akupunktur in der Schwangerschaft , AcuMed
  • Faszienzüge in Physiologie und Funktion, Anatomy Trains nach Tom Meyers
  • Biochemie Schüssler Salze nach TCM, Petra Kamb, Biologin
  • Aromatherapie: medizinischer Einsatz von ätherischen Ölen
  • Anatomisch korrektes Aku-Taping, Dr.med. Koch
  • Qi-Gong und Tai Chi in der Therapie, Dr. Liu Fei
  • Pilates Care (Krankengymnastik) für den Rumpf-Rückenaufbau in der Therapie, Bodyfeet
  • Shiatsu/Tuina fasziale Beckenstand-Korrekturen 
  • Shiatsu/Tuina fasziale Schulterhaltungskorrekturen
  • Shiatsu/Tuina fasziale Nackenmobilisationen
  • Shiatsu bei Burn-Out Syndrom
  • .....

Frühere Ausbildungen und Berufserfahrungen:

  • Dipl. Arzt-und Spitalsekretärin
    KSA Spital Aarau Urologie, KSB Spital Baden Urologie, SUVA
    Kreisarztsekretariat Orthopädie/Unfallchirurgie/Psychiatrie, Privatpraxen
    Urologie, Allgemeinmedizin, Orthopädie
  • Dipl. Yogalehrerin, an diversen Orten unterrichtet
  • Technische Zollverwaltungsbeamtin, Zollinspektorat Basel
  • Mutter von zwei erwachsenen Söhnen: "Mein wichtigster Beruf war früher Mutter und Familienmanagerin zu sein"

Therapieangebote

Mein Angebot umfasst von der Befundsaufnahme, zur Körperakupunktur TCM, bis hin zur Phytotherapie West-TCM und therapeutischen Massagen, alles, was es für eine ganzheitliche Therapie braucht. Erfahren Sie untenstehend mehr dazu.

 Befundsaufnahme

  • Vor der Behandlung wird immer eine umfassende und gesundheitlich ganzheitliche Anamnese (Befundsaufnahme durch Befragung) erstellt. Das Mitführen von Unterlagen zu schulmedizinischen Diagnosen und Untersuchungsbefunden, sowie einer Medikamentenliste verkürzen die Befragungszeit sehr. Deshalb bitte mitnehmen!
  • eine Zungen- und eine Pulsdiagnose vorgenommen 
  • und bei Beschwerden im Bewegungsapparat zusätzlich ein Rückenstatus, Statik- oder Sicht- und Palpationsbefund durchgeführt
  • Bei Kindern im Schulalter schicke ich vorgängig den Eltern einen Fragebogen um die Befragungszeit mit Kindern zu verkürzen

 Körperakupunktur TCM

  • Mittels dünner Nadeln werden bestimmte Punkte durch Einstechen in die Haut stimuliert. Jeder Punkt korrespondiert über das Nervensystem und dem Gewebe reflektorisch, entweder als Fern-oder als Lokalpunkt mit einem Körperbereich, Gewebstyp oder Organ. Mit dem Stechen und der Kombination von Punkten aufgrund von indikatorischem Fachwissen, wird gezielt eine reflektorische Stimulation von diversen neurobiologischen Wirkmechanismen ausgelöst. In verschiedenen Fachgebieten der Medizin wird Akupunktur auch in der Prävention, Rehabilitation sowohl bei funktionellen, psychosomatischen oder organischen Störungen eingesetzt.
  • Unser Körper besitzt 361 klassische Akupunkturpunkte, die in Form von Punktketten über den Körper verteilt sogenannte Meridiane bilden. Was Sie auf den TCM Lehrtafeln als bunte Leitbahnen eingezeichnet sehen, sind im Körper nicht physisch vorhandene geheimnisvolle Bahnen, sondern rein funktionelle (gedachte) aber zusammenhängende Wirkverläufe. Die Akupunkturpunkte sind Afferenzstellen in der Haut, die über den somatoviszeralen Reflexbogen über das Rückenmark mit den inneren Organen verbunden sind. Diese funktionellen Bahnen (die Meridiane) sind in Organfunktionskreise geordnet. Deshalb nennt man sie Lungen-Meridian, Herz-Meridian usw.

Ohrakupunktur TCM oder Aurikoloreflexologie

  • Unsere Ohrmuschel besitzt in ihrem nervlichen Innervationsgebiet Punktzonen, die mikrosystemisch mit all unseren Körperorganen und Körperbereichen reflektorisch korrespondieren. Der französische Dr. Paul Nogier machte die älteste Sonderform der Akupunktur, die Aurikoloreflexologie 1950 im Westen bekannt und entwickelte sie weiter.
  • Die Ohrmuschel eignet sich gut um mit dem Organ oder Körperbereich, welches Beschwerden, Schmerzen macht, oder krank ist, die jeweils korrespondierenden Punkte mit metallischen oder pflanzlichen Kügelschen für eine Dauerreizung zu bekleben.

 Phytotherapie West-TCM

  • Als günstigere Alternative zu den teuer importierten Chinesischen Heilkräutern steht uns ein einheimischer Heilpflanzenschatz zur Verfügung, sowie systemisch profunde Forschungsergebnisse und längere Erfahrungswerte aus unserer eigenen Jahrtausende alten Pflanzenheilkunde. Die Symbiose der westlichen Kräuterheilkunde und der TCM-diagnostischen Zuordnung ist die jüngste und modernste Therapieform der TCM, die sich im Westen immer grösserer Nachfrage erfreut. Magistral rezeptiert bedeutet, jede Rezeptur ist eine personalisierte „phytomagistrale“ Rezeptur, individuell auf Ihre ganz persönliche TCM-Diagnose aufgebaut. Sie erhalten die Kräutermischungen in alkoholisch eingelegter Urtinktur- und/oder Spagyrikform und nehmen sie als Tropfen ein. Weitere Einahmeformen sind Teemischungen, empfohlene Monosubstanzen in Kapselform und magistrale Salben.
  • Besuchen Sie diesen Link: Lehrstuhl für Naturheilkunde Zürich, Dr. Reinhard Saller, Institut für Rationale Phytotherapie: www.naturheilkunde.usz.ch
  • Die Kosten für die Kräuterheilmittel werden ebenfalls von der Zusatzversicherung übernommen
  • Schüssler Salze Nr. 1-11 nach TCM, Homöopathische Hausapotheke
  • Aromatherapie, die medizinische Anwendung von 100% naturreinen ätherischen Ölen zur Inhalation, inneren Anwendung oder äusseren auf der Haut
  • Bach-Blütentherapie Begleittherapie für «seelische» und psychische Bedürfnisse (besonders bei Kinder sehr beliebt)

Therapeutische Akupressur- und Merdianbehandlungs-Formen der TCM

  • Tuina/Anmo TCM (AM)
    Chinesische Akupressur-und Meridianbehandlung mit den Händen, über Tuch, bekleidet oder direkt auf der Haut mit und ohne Öl, auf der Liege, Matte, Behandlungs-Stuhl.
  • Shiatsu nach Dr. Masunaga (KT)
    Japanische Therapiemassage basierend auf dem alten TCM-Wissen in Symbiose mit der westlichen Physio-Therapie, auf einem Futon am Boden, über der Kleidung, oder auf der Liege, oder auf dem Behandlungs-Stuhl.
  • Shoni Shin Stäbchenakupressur bei Kindern und Menschen, die sich vor Nadeln fürchten.
  • Fussreflexzonenbehandlung TCM
  • Vakuum-Schröpfen Schröpfmassage der Merdiane und Akupunkturpunkte, ausleitendes Verfahren, Faszienverklebungen, muskuläre Behandlung.
  • Gua Sha TCM
    Schabebehandlung, ausleitendes Verfahren wie Schröpfen
  • Aku-Taping
    physiologisch korrekte Anlagetapes

Alle diese manuellen Anwendungen basieren auf dem gleichen reflexologischen Wirkmechanismus wie im Text zur Akupunktur beschrieben. In diesen Therapieformen werden nicht nur den Fokus auf die strukturelle Mobilisierung von Gelenken und Muskelgewebe, wie das in der Physiotherapie und der klassischen westlichen Massagen zur Behandlung des Bewegungsapparates das Ziel ist. Es werden auch die Stimulierung von Akupunkturpunkten und Meridianverläufen mit speziellen manuellen Grifftechniken miteinbezogen um alle inneren Erkrankungen oder Dysbalancen zu therapieren.

Indikationen

Mit der TCM lassen sich begleitend zur Schulmedizin verschiedenste Schmerzen, Beschwerden und Erkrankungen wirkungsvoll und nachhaltig behandeln.

Bei Erkrankungen ist Ihre Erstanlaufstelle die Schulmedizin. Wenn diese therapeutisch nicht mehr weiter kommt, kann die TCM hinzugezogen werden. Finden Sie nachfolgend einen Auszug der häufigsten Anwendungsgebiete:

Gynäkologie/Frauenheilkunde

Menstruationsstörungen aller Art, Prämenstruelles Syndrom (PMS) zyklusassozierte Beschwerden, Endometriose, Brustenzündungen nach Impfungen, Schwangerschaftsbeschwerden, Geburtsvorbereitung, Unfruchtbarkeit, Endometriose, Osteoporose, Narbenentstörung nach Kaiserschnitt, Still-Probleme, Wechseljahrbeschwerden, Uterusprolaps, Vaginalinfektionen, Vaginalmykossen, vaginale Traumatherapie.

 

Andrologie/Männerheilkunde
Prostatavergrösserung, Miktionsstörungen, Potenzstörungen, Infertilität. Ich behandle keine erektielen Dysfunktionen.

Kinder-Shiatsu, Shoni Shin Stäbchenakupunktur ohne Nadeln
Wachstumsstörungen, psychische Belastungsstörungen wie Schulstress, Mobbing, Schlafstörugen, ADHS, Bettnässen, Sportüberlastungen, Mädchen: Probleme um die Menarche, Baby-Bauchmassage bei Drei-Monatskrämpfe…

Bewegungsapparat
Als chronisch schulmedizinisch diagnostierte Verspannungen Nacken, Schultern…Rücken- und Kreuzschmerzen. Schulterarthrose, Fingerarthrose, Arthritis, Carpaltunnelsyndrom, Tennisellbogen, Impingement-Syndrom, Kniearthrose, Meniskusdegenration, schwache oder versteifte Bänder und Sehnen, rheumatoide Erkrankungen aller Art, Hallux valgus, Fersensporn, Bandscheibenvorfall, Fehlhaltungen, postoperative Beschwerden, Narbenentstörung, Osteoporose, Muskelschwund…


Verdauungsapparat
Neigung zu Durchfall oder Verstopfung, Malabsorption, Reizdarmsyndrom, Reflux, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Blähungen, Hämorrhoiden… bitte ziehen Sie auch die Ernährungsberatung hinzu, diese kann ich nicht übernehmen.

Nervensystem

Alle Kopfschmerzenarten wie: chron. Spannungskopfschmerzen, Clusterkopfschmerzen,Migräne usw., Tinnitus, Schwindel, Neuralgien aller Art: wie Trigeminusneuralgie, Schlafstörungen, psychische Belastungssyndrome, Epilepsie, Empfindungsstörungen, Wärme-Kälte-Kribbeln-Taubheitsgefühle…

Herz-Kreislauf
Bluthochdruck, zu tiefer Blutdruck, periphere Durchblutungsstörungen, Herzklopfen/rasen, schulmedizinisch physiologisch nicht erklärbare Brust-und ausstrahlende Herzschmerzen, Herzinsuffizienz Grad I-III…

Atmungsapparat und HNO
Asthma, Bronchitis, COPD, wiederkehrende Erkältungen, Grippe, Chronischer Schnupfen, Heuschnupfen, Sinusitis, Ohrenentzündung, Bindehautentzündungen der Augen, Unterstützung Raucherentwöhnung…

Stoffwechsel
Schilddrüsen-Über- und Unterfunktion, Lebererkrankungen, Metobolisches Syndrom, Übergewicht, Untergewicht…

Harntrakt
Akute und chronische Blasenentzündung, Reizblasen-Syndrom, Nierengriess, Nierensteine, Narbenentstörung nach Unterleibsoperationen…

Haut
Psoriasis, Urtikaria, schwere Akne juvenilis, atopische Ekzeme, stark trockene Haut, Herpeserkrankungen, psycho-vegetativ reagierende Haut, Juckreiz, Unverträglichkeiten…

 

Adresse

Praxis für Alternativmedizin West-TCM

Niklaus-Thutplatz 25
4800 Zofingen

 

Telefon: 076 701 79 01

E-Mail: tcmzofingen@mail.ch

Terminzeiten:

Montag, Dienstag und Mittwoch: 9.00 bis 20.00 Uhr

Donnerstag: keine Termine, Home Office, Phyto Apotheke

Freitag: keine Termine

Termine nach Vereinbarung

Bitte Termine telefonisch vereinbaren. Terminanfragen per Email und SMS. 

Anfahrt

ÖV: 5-7 Minuten Gehweg vom SBB Bahnhof Zofingen bis in die Praxis. 

Auto: Parkplatz Niklaus Thutplatz direkt vor unserem Geschäftshaus. 

Haben Sie Fragen zum Angebot? Dann schreiben Sie mir.